Prozessentwicklung

Was versteht man unter Prozessmanagement?

Prozessmanagement bildet nicht nur die Basis erfolgreicher Managementsysteme, sondern man bezeichnet damit auch den seit Ende der 80er Jahre in der Managementlehre begründeten Versuch, eine neue Denkweise hinsichtlich Organisationsformen einzuführen. Grundsätzliches Ziel ist es, Arbeitsabläufe inhaltlich abgeschlossen, zeitlich-chronologisch geordnet und prinzipiell unabhängig von Hierarchien und Funktionen zu gestalten. Seit 2001 gilt Prozessmanagement für Unternehmen, die sich z.B. nach ISO 9001 zertifizieren lassen wollen, als unumgängliche Forderung. Tatsächlich effiziente und effektive Prozesse lassen sich jedoch nur dann erzielen, wenn wirklich alle Parameter, die für den Erfolg zählen, beachtet und umgesetzt werden.

Wir treten mit Ihnen gemeinsam den Siegeszug Ihrer Prozesse an

Wenn die Prozesse Ihres Unternehmens noch nicht in der gewünschten Güte vorliegen, würden wir Sie gerne dabei unterstützen, diese gemeinsam mit Ihnen zu optimieren. Die Gründe, ob und wo Handlungsbedarf besteht können dabei mannigfaltig sein. Möglicherweise spiegelt sich in Ihren Prozessen die strategische Ausrichtung des Unternehmens noch nicht (ausreichend) wider. Oder aber die (Prozess-) Verantwortlichkeiten und die Akzeptanz Ihrer Prozesse sind noch nicht ausreichend definiert und gegeben. Vielleicht besteht noch keine ausreichende Verbindung zum Controlling und damit zu den betriebswirtschaftlichen Aspekten Ihres Unternehmens. Oder die Schnittstellen zwischen den Prozessen sind noch zu ungenau definiert und möglicherweise resultieren daraus Produktivitäts- und/oder Rationalisierungspotenziale.

Wenn Sie Ihre Prozesse verbessern und damit Ihr Managementsystem weiter optimieren möchten, kontaktieren Sie uns bitte gerne für ein unverbindliches und kostenloses Informationsgespräch.